Top 5 der Woche

Wer wie ich im Ausland lebt, verliert schon mal den Überblick über unsere heimischen Feiertage. Zumal in einer Stadt wie New York, einem großen Schmelztiegel, in dem so viele Kulturen aufeinandertreffen, dass jeder für sich eine eigene Mischkultur entwickelt. So feierte ich hier schon den irischen St. Patrick’s Day, prostete Amerikanern und Europäern am 4. Juli, dem Independence Day, zu und briet an Thanksgiving einen vorzeigbaren Truthahn.

Mit den Adventssonntagen tue ich mich immer besonders schwer und da ich nun schon den ersten Advent verpasst habe, werde ich heute brav das zweite Kerzchen am improvisierten Kranz anstecken, einer Woche voll modischer Höhepunkte gedenken und mich mit Lebkuchen und selbstgemachtem Glühwein in Weihnachtsstimmung bringen. Euch allen viel Spaß mit meinen Top 5 und einen gemütlichen Sonntag!

1. Hausbesuch bei Model Anouck Lepère


Das belgische Supermodel Anouck Lepère hat dem Blog Nowness kürzlich Eintritt in ihr privates Reich in Antwerpen gewährt. Dort treffen marokkanische Teppiche auf cleanes, belgisches Design. Ihre Kollektion privater Wohn-Accessoires wächst übrigens ständig. So findet das Werbegesicht von Hugo Boss auf ihren Reisen um die ganze Welt stets exotische Mitbringsel für die heimischen vier Wände.

Im Gegensatz zu vielen prominenten Kollegen braucht Lepère zur Dekoration ihres Apartments nicht mal Interieur-Designer zu beschäftigen – bevor sie von ihren Designer-Freunden Dries van Noten und Olivier Theyskens zum Modeln überredet wurde, studierte die hübsche Brünette Architektur an der Royal Academy of Fine Arts in Antwerpen. Zur Wohnungsbesichtigung geht es hier entlang!

2. Marc Jacobs goes Video

Seit Jahren lässt Marc Jacobs seine Kampagnen von keinem anderen als Juergen Teller fotografieren. Da macht es Sinn, dass der deutsche Starfotograf nun auch das erste offizielle Werbevideo für den Designer gedreht hat. In bekannter Teller-Manier rekeln sich im kurzen Filmchen zum Duft „Daisy“ Jacobs Lieblingsmodels Frida Gustavsson, Hannah Holman und Sophie Srej. Letztere ist auch das Gesicht der Printkampagne. Das Resultat ist träumerisch verspielt – wie fast alles, was Marc Jacobs sich ausdenkt.

3. Die 15 wichtigsten Mode-Momente 2011

Foto: © Garance Doré

Wer war die schönste Promibraut des Jahres, wer hat sich den schlimmsten öffentlichen Ausraster geleistet, wie sehen eigentlich die Füße der Laufstegmodels nach den Fashion Weeks aus und was könnte The Sartorialist alias Scott Schuman im Jahr so verdienen? 2011 ist wieder einmal viel passiert im Modezirkus. Refinery29 beantwortet oben gestellte Fragen und erinnert noch einmal an die bemerkenswertesten Momente – zum großen Countdown bitte hier entlang.

4. Der originellste neue Menswear-Blog

Es gibt definitiv zu wenig Humor in der Modewelt, vor allem in der kleinen Welt der Herrenmode. Ein neuer Menswear-Blog hat sich zur Aufgabe gemacht, das zu ändern: Real Men Swear – man beachte dieses Wortspiel – kombiniert Schimpfwörter (zu Englisch „swear words“) mit bissigen Kommentaren zur aktuellen Männermode. Das Ergebnis präsentiert sich als herrlich satirisches Lesevergnügen, das nicht nur die Herren der Schöpfung erheitern dürfte.

5. Süße Geschenkidee

Viele mögen es vielleicht albern finden, aber ich beschenke nicht nur schrecklich gern meine Familie und Freunde, sondern gönne auch mir selbst jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit ein besonderes Geschenk. Schon im vergangenen Advent hatte ich den zuckersüßen Katzenkalender von fieldguided, dem Label von US-Modebloggerin Anabela und ihrem Freund Geoff, in meinem Haben-Wollen-Kaufen-Ordner auf dem Desktop gespeichert. Jetzt ist die Zeit gekommen, dass ich mir den Traum vom Traumkalender, erhältlich im Etsy-Shop des kreativen Pärchens, endlich erfülle. Noch dazu überzeugt mich die 2012-er Version von „Dreamcats“ (s. Foto) vollends. In diesem Sinne: Miau, miau und nochmals einen frohen zweiten Advent Euch allen!

  1. Thanks

    @Thuy: ich kann leider deinen Post “Thuys Lieblingsoutfit der Woche” nicht kommentieren(oder hab ich das irgendwo übersehen???), danke für die Inspiration!! muss nächste Woche zu einem 30. Geburtstag, Galaoutfit, und das schwarze Kleid wird mich begleiten (auch bei Minusgraden). Nur die Ohrringe fallen bei mir dezenter aus, möcht nicht so behangen aussehen. Außerdem eine rote Stola – perfekt!

  2. Andrea

    Och wie süß! So einen Katzenkalender bestell ich noch schnell für meine beste Freundin zu Weihnachten!

  3. Lara

    Unglaublich, was Top-Blogger wie Scott Schuman verdienen!

  4. Freakadelle

    Der Katzenkalender ist richtig süß. Aber men swear ist noch vieeeeel besser LOL

  5. Thuy

    @Thanks: Momentan kann man leider noch nicht das Lieblings-Outfit der Woche kommentieren:) Freue mich aber sehr, dass Dir mein Styling-Tipp gefällt!!! Viel Spaß!

  6. Julita

    Vergiss den heutigen “Feiertag” nicht. Einen frohen Nikolaus wünsche ich dir und allen anderen! :-)

Kommentar schreiben

(wird veröffentlicht)
(optional)
Fehler: Bitte fülle alle erforderlichen Felder aus.
(wird veröffentlicht)

Hinweis

Wir freuen uns über Kommentare auf Two for Fashion. Alle Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Wir behalten uns das Recht vor, Beitrage ohne Begründung abzulehnen. Dies gilt insbesondere für solche Beiträge, die rechtswidrige Inhalte, Werbung für Dritte oder Spam sowie Beleidigungen enthalten oder in anderer Form unsachgemäß sind.

facebook Kommentare