Top 5 der Woche

Top 5

In meinen Semesterferien neige ich dazu, faul zu werden und nicht mehr so gut auf mich zu achten, wie während des Studiums. Ich habe keinen festen Tagesplan mehr, schlafe bis nachmittags, bestelle Fast Food mit Freunden und bleibe zu Hause, wenn mir das Wetter nicht passt. Das Nichtstun zieht mich schnell runter, weshalb ich mir für die nächsten sechs Wochen Ziele gesetzt habe. Fünf Wege, wie ich persönlich fit und munter bleibe!

1. Good night, sleep tight.

Top 5

Ich bin eine absolute Nachteule. Wenn ich am nächsten Tag nicht früh raus muss, verdränge ich die Müdigkeit um andere Sachen zu erledigen, z. B. bloggen oder aufräumen. Dadurch gerät mein Schlafrhythmus außer Kontrolle. Sehr ungesund und nicht zu empfehlen. Mein Ziel lautet also, früh schlafen zu gehen und genug Schlaf zu tanken – mindestens 8 Stunden!

2. Koch-Session

Top 5

Verzicht auf Fast Food – unbedingt! Wenn ich Freunde zu Besuch habe, ist es manchmal gemütlicher, sich Essen liefern zu lassen. Diese Angewohnheit versuche ich loszuwerden und greife fast jeden Tag zum Telefon, um meine Mama nach Rezepten zu fragen. Am liebsten koche ich vietnamesisch – es ist zwar etwas aufwendiger und nicht immer ganz einfach, aber vietnamesisches Essen schmeckt herrlich frisch!

3. Thuy on tour

Top 5

Eine gute Möglichkeit aus dem Haus zu kommen, ist Freunde zu besuchen! Am liebsten würde ich eine Tour durch Deutschland machen und bei allen Leuten vorbeischauen, die zwecks Studium woanders hingezogen sind. Sich für ein, zwei Tage einzuquartieren ist meistens kein Problem – wenn man seine eigene Couch auch mal anbietet.

4. Zur Ruhe kommen

Top 5

Manchmal möchte man auch mal alleine sein. Das geht bei mir immer am besten, wenn ich ein heißes Bad nehme, schläfrige Musik höre und mich danach ins Bett lege. Mit einer Tasse Tee, Modemagazinen, Kitsch-Büchern und meiner Lieblingsserie. Wenn ich zur Ruhe komme, darf mich niemand stören, d. h. Handy, Facebook & Co. bleiben den ganzen Tag aus!

5. PARTY

Top 5

Zum Ausgleich brauche ich natürlich auch die Feierei mit meinen Leuten! Spaß haben und sich die Seele aus dem Leib tanzen tut hin und wieder total gut. Jetzt, wo Semesterferien sind, gibt es natürlich  wieder viele gute Partys!

Und wie haltet Ihr Euch fit?

  1. Huyen

    sehr coole pläne, ich versuch in den Semesterferien immer so viel wie möglich mit Freunden zu verbingen weil das unter dem Semester immer viel zu kurz kommt, außerdem nehme ich mir immer vor mal wieder ein Buch zu lesen :)

  2. Jette

    Hatte seit Jahren keinen Tag mehr ohne Handy und Internet – nehme ich mir als Experiment mal für nächsten Sonntag vor!

  3. rosi

    das essen sieht superlecker aus! hast du das wirklich selbst gemacht? hut ab

  4. Svea

    ohja 8 stunden schlaf brauch ich auch! ich bin sonst echt nur halb fit. also guter vorsatz, Thuy!

  5. Maxi

    Acht Stunden schlafen jeden Tag wäre mal ne gute Maßnahme, aber kaum zu verwirklichen. Leider :-(

  6. Reggie11

    oh das essen sieht wirklich lecker aus! :) leider bin ich nicht so die Koch-Queen :P wenn ich meine ruhe haben will heißt es auch immer ab ins bett und bloß das handy mit dem süchtig-machenden whatsapp aus. ;)

  7. Lauchcremesuppe

    Ich LIEBE vietnamesisches Essen. Schön leicht und lecker. mmh.

Kommentar schreiben

(wird veröffentlicht)
(optional)
Fehler: Bitte fülle alle erforderlichen Felder aus.
(wird veröffentlicht)

Hinweis

Wir freuen uns über Kommentare auf Two for Fashion. Alle Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Wir behalten uns das Recht vor, Beitrage ohne Begründung abzulehnen. Dies gilt insbesondere für solche Beiträge, die rechtswidrige Inhalte, Werbung für Dritte oder Spam sowie Beleidigungen enthalten oder in anderer Form unsachgemäß sind.

facebook Kommentare