Top 5: Berlin Fashion Week für alle!

Top 5 der Woche

In zwei Tagen sitze ich im Zug gen Hauptstadt. Es ist wieder Berlin Fashion Week und ich kann es kaum erwarten, mich ins bunte Modegetümmel zu stürzen. Es erwarten uns wieder spannende Shows, neue Designer und geile Partys. Für all die, die diesmal keine Einladungen bekommen haben, aber trotzdem an der Fashion Week teilhaben wollen, gibt es genügend öffentliche Veranstaltungen. Ich habe die fünf besten Events für alle herausgesucht und stelle sie Euch hier vor.

1. ABOUT:FASHION Workshop

About:fashion

Ich berichtete Euch bereits begeistert vom ABOUT:FASHION-Modekurs mit Designerin Silke Geib. Parallel zur Berlin Fashion Week veranstaltet sie nun am Samstag, den 21.1.2012 einen Workshop in ihrem Atelier, wo Ihr Euch kreativ austoben dürft: Ihr könnt mit verschiedenen Materialien und Techniken experimentieren und Eure eigene Tasche designen. Mit ein wenig Glück gewinnt Ihr vielleicht sogar einen begehrten FASHION & DESIGN KURS im Wert von 350 Euro!

Zur Anmeldung bitte eine E-Mail an workshop@aboutfashion.org mit Name, Adresse, Telefonnummer und dem gewünschten Workshop-Termin. Alle weiteren Infos hier.

2. NUDE

NUDE

Die HTW lädt ein. Anlässlich der Fashion Week entsteht der Pop-up Shop NUDE. Junge Kreative stellen dort ihre Kollektionen und Arbeiten in Form von Präsentationen, Installationen, Live Performances und Shootings vor. Die genauen Zeiten und weitere Infos hat Cut Magazine.

3. Fashion Rock Night

Fashion Rock Night

Zum fünften Mal findet die „Fashion Rock Night“ während der Fashion Week in Berlin statt. Wo Mode auf Live-Musik trifft, da kann es nur gut werden. Das Schweizer Label Swatch verspricht eine „bunt choreographierte Show“, begleitet von Mimi Müller-Westernhagen und ihrer Band MiMi & The Mad Noise Factory. Gezeigt werden die neuesten urbanen Uhrentrends und -Accessoires. Weitere Infos und Tickets gibt es auf der Homepage!

4. BERLINPIECES

Berlinpieces

BERLINPIECES öffnet seine Pforten und lädt ein zum Trend Showroom mit bekannten Designerlabels aus Berlin und Istanbul. Besonders empfehlenswerte Designerkollektionen, die ihr Euch anschauen müsst: „Mila Miyahara“, „saena“ und last but not least „Firkant“.

5. Toast & Jam

Toast & Jam

Allein schon wegen diesem Event lohnt es sich nach Berlin zu fahren! Der Vintage-Markt „Toast & Jam“ findet dieses Jahr offiziell zum ersten Mal statt – genau gegenüber der Bread & Butter! Für all die, die alte Trends wiederentdecken und sich inspirieren lassen wollen, ist diese Minimesse die passende Veranstaltung.

  1. roxane

    mhhhh. fashion rocknight klingt gut…

  2. firlefanz

    die vintagemesse werde ic auf jeden fall ausprobieren. vielen dank für den tip

  3. rizzly

    habe mir bei mila miyahara vor kurzem einen weißen catsuit gegönnt. einfach wunderbar.

  4. julita

    Ich würde unbedingt zum nudeshop gehen wollen, da lassen sich bestimmt tolle talente von morgen entdecken!

Kommentar schreiben

(wird veröffentlicht)
(optional)
Fehler: Bitte fülle alle erforderlichen Felder aus.
(wird veröffentlicht)

Hinweis

Wir freuen uns über Kommentare auf Two for Fashion. Alle Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Wir behalten uns das Recht vor, Beitrage ohne Begründung abzulehnen. Dies gilt insbesondere für solche Beiträge, die rechtswidrige Inhalte, Werbung für Dritte oder Spam sowie Beleidigungen enthalten oder in anderer Form unsachgemäß sind.

facebook Kommentare