Stylings: Girl from the Block

Instagram

via Instagram

Früher, vor zehn Jahren, hasste ich sie. Mädels aus der Nachbarschaft, die aufgeplusterte Bomberjacken, graue Sporthosen in Stiefeln und riesige Creolen an den Ohren trugen. Schwer tat ich mich zunächst mit dem Trend des Styles, der mich immer wieder an die jugendlichen Schlägerbräute erinnert.

Ich nenne es „Ghetto-Styling“ und stelle mir in diesem Zusammenhang lieber junge Frauen mit Stil vor, in coolen Vintage-Klamotten, die mit ihren Freundinnen um die Häuser ziehen. Bestes Beispiel ist das Musikvideo „I’m his Girl“ von Friends. So langsam freunde ich mich mit der neuen, sportlich coolen Trendwelle an. Ich stehe ja mittlerweile selbst drauf, Leggings oder hochgeschnittene Hotpants zu Sneakern, weiten Tops und Bomberjacken zu tragen.

Ghetto Styling

Outfit No.1 besteht aus einer Lederhotpants, die wunderbar zur ebenso schwarzen Collegejacke von adidas passt. Als Schuhwerk entschied ich mich für die roten Converse Sneaker, die sportlich und übercool zum gesamten Styling passen. Die goldenen Creolen nicht vergessen!

Ghetto Styling

Das zweite ist mein Lieblings-Outfit – wer sich in so lässigen Klamotten auf die Straße traut, hat auf jeden Fall Stil! Ich liebe das Muster der locker sitzenden Jerseyhose. Dazu würde ich einen weiten Pulli mit Motiv tragen (in diesem Fall ein Hirschkopf) und meine Füße schmücken derbe Bikerboots. Die Creolen und viele Armreifen runden das Styling ab.

Ghetto Styling

Outfit No. 3 ist gewagter und man muss die passende Figur dafür haben. Eng sitzende Leggings und ein brauchfreies Top unter einer blau glänzenden Bomberjacke. Dazu mintfarbene Sneaker und natürlich: goldene Creolen!

  1. Suse

    Der Style ist schon ein bisschen assig – hat aber irgendwie auch was!

  2. ida

    und zu dem dritten outfit noch ne folge eine schrecklich nette familie…furchtbar, auch das zweite ist für mich gar nicht mit stil verbunden..aber das erste find ich noch ganz cool, irgendwie lässig sexy

  3. Mia

    Ich finde den Style eigentlich ziemlich cool. Für mich steht er für starke Frauen und Mädels. Ich finds toll, dass gerade nicht das leise, feminine betont wird, sondern dass der Stil laut und grell ist. Mag ich.

  4. Gina

    ich liebe diesen Style!!! Ich könnte so jeden Tag rumlaufen

  5. Mimi

    Beyonce, J-Lo und Co. lassen grüßen ;-)

  6. Vanessa Piccola

    Ich hab mit 15/16 zu der Sorte Mädels gehört, die solche Kleidung aus Überzeugung tragen… ;) Ein bisschen ist hängen geblieben – Sneakers, Goldschmuck etc. finde ich immer noch cool. Aber für mich es echt ein bisschen befremdlich, dass der Look auf einmal derbe in ist und mir in der Schanze Hipster im 2Pac Shirt entgegen kommen.

Kommentar schreiben

(wird veröffentlicht)
(optional)
Fehler: Bitte fülle alle erforderlichen Felder aus.
(wird veröffentlicht)

Hinweis

Wir freuen uns über Kommentare auf Two for Fashion. Alle Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Wir behalten uns das Recht vor, Beitrage ohne Begründung abzulehnen. Dies gilt insbesondere für solche Beiträge, die rechtswidrige Inhalte, Werbung für Dritte oder Spam sowie Beleidigungen enthalten oder in anderer Form unsachgemäß sind.

facebook Kommentare