Styling: Tutu sur Paris

Repetto

Repetto Tutu, Charlotte Mullor Schal, Margiela Flats

Seit ich in Paris wohne, bin ich unter die Romantiker gegangen, wie ihr spätestens am Valentinstag gemerkt habt. Für mich ist das Tutu nicht nur die größte Erfindung aller Zeiten im Bereich des Kostümdesigns – wie es die Geschichte des Tutus besagt –,  sondern auch das romantischste Kleidungsstück, das in den letzten Jahren die Mode erobert hat.

Styling: Tutu sur Paris

Nachdem ich jahrelang vergeblich nach Tutus in New York gesucht hatte, fand ich in Paris in den letzten sechs Monaten gleich drei Stück. Was vielleicht daran liegt, dass das Tutu hier erfunden wurde. Seinen ersten Auftritt hatte es 1832, als die Ballerina Marie Taglioni darin in der Pariser Oper auftrat. 180 Jahre später in Paris dürfen Tutus die Hauptrollen in der Weihnachtskampagne des Luxuskaufhauses Printemps spielen. Mario Testino fotografierte zu Anfang des Winters zwei Models in Tüll-Träumen von Christian Dior.

Styling: Tutu sur Paris

Überhaupt war 2012 ein großes Jahr für das Tutu: Valentino persönlich widmete sich dem Sujet und entwarf für das New York City Ballet himmlische Kostüme. Elisa Sednaoui trug unter dem kleinen schwarzen Blazer „Le petite veste noire“ von Karl Lagerfeld ein Ballerina-Tutu. Und der Fotograf Bob Carey machte mit „The Tutu Project“ den Tüllrock als Symbol für eine bessere Welt berühmt.

Styling: Tutu sur Paris

Thakoon Kleid, agnès-b.-Tutu, Vintage-Blazer von Comme des Garçons

Thakoon

Heute ist eine Frau im Tutu alles andere als hilflos, im Gegensatz zum Sommer 1999, als Alexander McQueen ein Model im weißen Tutu auf den Laufsteg stellte, das von Spray-Paint-Maschinen überfallen wurde. Es ist eher mutig, weil man dazu steht, dass man noch Träume hat, auch als erwachsene Frau. So interpretiere ich jedenfalls die Outfits von Carrie Bradshaw, die uns in der Serie Sex and the City zeigt, wie man Tutus im Alltag stylt.

Styling: Tutu sur Paris

Red Tutu

Tutu Styling

Mir gefällt es am besten, wenn man die klassische Romantik mit ihrem Gegenteil flirten lässt: mit schnittigen Blazern, grobgestrickter Wolle, Cowboy-Stiefeln oder spitzen Boots und Jersey-Stoffen. Zwischen diese Magneten darf man dann auch ein bisschen Silber-Glamour werfen.

  1. lisy

    grande diva! was für ein shooting. und das in einem fensterrahmen. tolltolltoll :-)

  2. Monolog

    Kathrin, Du bist einfach du selbst und das ist auch der Grund, warum ich den Blog jetzt wieder lese. Grandios! Jedes Bild ist Kunst, nach dir die Sintflut!

  3. ilse bill

    mit rot find ichs am Besten! Überhaupt der rote Blazer!!?? I love!

  4. Maxi

    Wunderschöne Fotos! Das Outfit mit dem schwarzen Kapuzen-Dings finde ich am besten.

  5. ALIX

    Für mehr tutu…find ich gut

  6. Anna-Lena

    Tolle Fotos & tolle Tutus! <3

Kommentar schreiben

(wird veröffentlicht)
(optional)
Fehler: Bitte fülle alle erforderlichen Felder aus.
(wird veröffentlicht)

Hinweis

Wir freuen uns über Kommentare auf Two for Fashion. Alle Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Wir behalten uns das Recht vor, Beitrage ohne Begründung abzulehnen. Dies gilt insbesondere für solche Beiträge, die rechtswidrige Inhalte, Werbung für Dritte oder Spam sowie Beleidigungen enthalten oder in anderer Form unsachgemäß sind.

facebook Kommentare