Streetstyle: EsCAPE to Paris

Ich fühle mich in einem Cape immer ein bisschen in meiner Bewegungsfreiheit eingeschränkt. Viel mit den Armen rumzappeln kann man jedenfalls nicht, sonst verrutschen die Schultern. Trotzdem gefällt mir der Trend, den ich bei meinen ersten Pariser Männerschauen beobachtete. Nicht nur wegen der Schnittigkeit sondern auch, weil man an den Armen noch eine andere Farbe, ein Muster oder lange Handschuhe blitzen lassen kann.

Außerdem sieht ein “Michelin-Männchen“-Moncler-Zelt ohne Ärmel eleganter aus, als mit:

CoolesCape

Nach einer verpassten Fashion Week als Streetstyle-Fotografin, habe ich mich gefreut alle Leute wiederzusehen: Suzy Menkes mit Tolle, Star-Stylistin Elisa Nalin im Farbrausch und andere Streestyle-Fotografen, wie Schnati oder Tommy Ton, die mich immer inspirieren. Denn auch wenn wir bei den gleichen Schauen vor den Türen auf die Gäste und Models warten, fällt jedem etwas anderes auf …

givenchy

Mir gefällt Ton-in-Ton ja immer besser – vielleicht bin ich zu Harmoniesüchtig. Diese Blumenhose von Givenchy macht sich jedenfalls hervorragend unter dem schlichten Vampir-Cape.

Cape

Bei dieser Dame faszinierte mich die Strenge und Klarheit ihrer Gesichtszüge, die sie mit dem eckigen Cape noch verstärkt. Capes erfordern und versprechen Disziplin. Und davon haben die Französinnen jede Menge!

  1. julita

    wow, das sind ja abgefahrene capes, in der art hab ich sie noch nie gesehen, besondrs bild 3 finde ich ungewöhnlich. danke für den einblick!

  2. Kira

    das weiße cape gefällt mir ganz besonders gut! normalerweise ist das nicht ganz so mein fall aber das sieht echt gut aus. aber ich bezweifle sehr, dass mir das auch steht. bin dafür glaube ich echt zu klein :(

  3. Lauchcremesuppe

    Wow, bei den Streetstyles der Fashionweeks fällt mal der Unterschied zwischen Paris und Berlin auf: Paris hat einfach mehr Klasse!

  4. quasselstrippe

    oah, ich glaub ich hätt auch gern so n cape, sieht total kuschlig aus. hab aber noch nie so schöne gesehn, wo gibts denn sowas?

  5. Kathrin

    @Quasselstrippe: Das ist Moncler!

  6. Jane

    ich glaub der cape-trend ist so ziemlich an mir vorbei gegangen. hmm aber so richtig anfreunden kann ich mich auch nicht damit muss ich sagen, obwohl die fotos echt ganz schön aussehen!

  7. dita

    Wunderschöne Styles, Kathrin! Die Franzosen scheinen ja noch mehr Wert auf ihr Outfit zu legen, als die New Yorker. Will auch ein Vampir-Cape – und den Typen gleich dazu.

Kommentar schreiben

(wird veröffentlicht)
(optional)
Fehler: Bitte fülle alle erforderlichen Felder aus.
(wird veröffentlicht)

Hinweis

Wir freuen uns über Kommentare auf Two for Fashion. Alle Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Wir behalten uns das Recht vor, Beitrage ohne Begründung abzulehnen. Dies gilt insbesondere für solche Beiträge, die rechtswidrige Inhalte, Werbung für Dritte oder Spam sowie Beleidigungen enthalten oder in anderer Form unsachgemäß sind.

facebook Kommentare