Sommer-Make-up-Tutorial: Strandfee

Sommer-Make-up-Tutorial

Dieses Sommer-Make-up-Tutorial ist inspiriert von den neuen Folgen von „Two for Fashion“-TV. Denn als Kathrin und ich für die neuen Folgen gefilmt wurden, bekamen wir ein komplettes Verwöhnprogramm. Morgens kamen wir ungeschminkt zum Set und durften uns erst einmal im Drehstuhl zurücklehnen, Visagistin Nani kümmerte sich um unsere Haare und das Make-up. Die Looks wechselten zwar immer, aber wir wurden nie richtig abgeschminkt. Nani übermalte einfach wie eine Künstlerin unsere Gesichter.

Vor ein paar Tagen kam die neueste Folge über Bademoden-Trends heraus, in der ich das Nachstyling moderiere. Passend zum Thema Strand zog ich ein luftiges, türkisfarbenes Kleid mit Blumenprints an, das in mir Urlaubsgefühle weckt. Gegen die Sonne schützt eine leichte, durchsichtige Bluse im pastelligen Farbton. Das i-Tüpfelchen ist jedoch eine Blumenkrone, die ich mal für meinen Geburtstag gebastelt habe.

Sommer-Make-up-Tutorial

Der Strandlook gefällt mir von allen bis jetzt am besten. Der Lidschatten ist einfach zauberhaft mit den vielen verträumten Farben. Dafür wurden meine Lippen nicht betont, weil es sonst einfach viel zu bunt geworden wäre. Ein kräftiges Rouge lässt meine Wangen strahlen. Und so funktioniert der Look:

Sommer-Make-up-Tutorial

Für den Alltag ein bisschen viel. Aber ohne Blumenkrone doch ein ziemlich cooles Sommer-Make-up für die Festivalzeit – findet Ihr nicht auch?

  1. tanjita

    tolles make up aber nicht unaufwendig, vor allem wenn man schnell raus will in die sonne!

  2. sonja

    Super Make-up Tutorial :) Doch wo bleibt der Sommer …

  3. Vera

    Sieht wirklich super frisch aus! Und die Blumenkrone ist genial ^^

  4. cassandra

    was für ein wunderschönes regenbogenmake-up. ich find’s richtig cool und machs gern mal nach (wenn ich genug farben finde)

Kommentar schreiben

(wird veröffentlicht)
(optional)
Fehler: Bitte fülle alle erforderlichen Felder aus.
(wird veröffentlicht)

Hinweis

Wir freuen uns über Kommentare auf Two for Fashion. Alle Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Wir behalten uns das Recht vor, Beitrage ohne Begründung abzulehnen. Dies gilt insbesondere für solche Beiträge, die rechtswidrige Inhalte, Werbung für Dritte oder Spam sowie Beleidigungen enthalten oder in anderer Form unsachgemäß sind.

facebook Kommentare