Die Carrie Bradshaw in mir

Ray-Ban-wie-Carrie-Bradshow

Wenn es eine TV-Serie gibt, die ich (neben „Friends“) 20 Millionen Mal gesehen habe, dann ist es „Sex and the City“. Obwohl ich zu Beginn der Serie erst um die 18 Jahre alt war und noch nicht richtig einschätzen konnte, was es heißt Manolo Blahniks und Mode von Dior zu kaufen, wusste ich: Ich möchte eine Carrie sein. Eine erfolgreiche Journalistin, stark, geistreich und modisch. Ich weiß gar nicht mehr wie oft ich versuchte habe, …

Traumhafte Türkei: Mein erster Besuch

Beitragsbild_Tuerkei

Letzte Woche ging es für mich zum ersten Mal in die Türkei, wo mich sieben Tage Sonne, Meer und vor allem Entspannung erwarteten. Zur Abwechslung einfach mal nichts tun – herrlich! Mit meinem Freund hatte ich spontan ein Hotel in Colakli an der Türkischen Riviera gebucht. Dort gab es alles, was das Herz begehrt: einen Privatstrand, einen Pool, Spa, Essen, Drinks und darüber hinaus auch noch coole Leute.

Hinten ist das neue Vorne

Rückenfrei-im-Trend

Die Aufmerksamkeit verschiebt sich seit Langem von vorne nach hinten. Kein hübscher weiblicher Star, der auf dem roten Teppich den Fotografen nicht auch die Rückseite präsentiert und gekonnt über die Schulter lächelt. Die Zeitschriften sind voll mit Workouts für einen knackigen Hintern und Destiny’s Child fanden schon 2001 ihre Körper zu „bootylicious for ya babe”. In dieser Saison wandert der Blick ein wenig weiter nach oben. Rückenfreie Oberteile so weit das Auge reicht …

Mode-Chirugie II: Taschen & Schuhe...

Schuhe

Vielleicht seid Ihr noch in Schockstarre angesichts meiner Beispiele aus der Mode-Chirurgie von gestern. Es mag ja sein, dass Ihr überhaupt nicht verstehen könnt, dass ich an meinen schönen Kleidern herumdoktere. Oder aber Ihr habt Euch gleich eine Nähmaschine bereitgestellt, eine Schere daneben gelegt und ich unterbreche Euch gerade bei Eurer ersten Operation. Was ich natürlich hoffe! Einen Bereich der Modechirurgie habe ich gestern allerdings noch unerwähnt gelassen.

Top 5 Mode-Chirurgie: Aus Alt mach Neu!

top5mode-chirurgie_Beitragsbild

Ich habe ein Problem. Ich bin süchtig nach Mode-Chirurgie. Ständig mache ich aus meinen Kleidern etwas anderes. Ich kann sogar langsam die Leute verstehen, die sich erst nur den kleinen Zeh anlegen und dann doch noch einen weiteren Zeh schöner operieren lassen. So geht die Veränderung immer weiter und der Wunsch nach ihr hört nie auf. Die Klamotten in meinem Kleiderschrank versuche ich jedenfalls immer ein bisschen schöner zu machen, denn ich finde wenig Mode perfekt …

Länger ist besser: Longcardigans

Longardigan-Outfit-kombinieren

Überlange Jacken und Cardigans sind mir am liebsten. Umso länger, desto besser. Und das auch (oder vor allem) mit einer Körpergröße von nur 1,60 m! Ich finde, dass Longcardigans jeder Figur schmeicheln. Besonders gern trage ich sie zu kurzen Röcken oder Shorts. Diese Kombination betont nicht nur den Schnitt des Cardigans, sondern lässt die Beine auch noch etwas länger aussehen. Und das kann ja nie schaden, oder? Außerdem kann man mit Hilfe des Longcardigans seine …

Haute Couture: Streetstyles in Perfektion

Streetstyles_Haute_Couture_Aufmacher

Gibt es nicht immer irgendetwas zu meckern, wenn man Streetstyles betrachtet? Der Hut. Die Schuhe. Nur an diesen drei Damen hatte ich so rein gar nichts auszusetzen, als ich sie bei den Haute-Couture-Schauen fotografiert habe. Außerdem sehen alle drei Looks so aus, als könnte man sie leicht mit günstigeren Klamotten nachstellen. Die Ohrringe, die Silhouette, die Frisur – ein Hoch auf den Stylisten dieser Dame (falls vorhanden). Er oder sie hat so vieles richtig gemacht.

Aus dem Uni-Alltag: Das zersprungene Kleid

Uni

Schon immer habe ich von einem Kleid geträumt, das wie eine Rüstung aus den Science-Fiction-Filmen zerspringen, in der Luft einfrieren und sich dann wieder neu zusammensetzen kann. Leider ist es schwierig, so ein Kleid in Wirklichkeit zu entwerfen. Zusammen mit meiner Kommilitonin Hannah habe ich mich also entschieden, in Anlehung an meinen Traum eine Installation zu bauen. „Das zersprungene Kleid” war unsere Semesterabschlussarbeit für das Uni-Seminar „Modellieren“.

Beardicted – Bartstyling mal anders

Bartshooting

Als mich meine werten Kolleginnen von Two for Fashion fragten, ob ich nicht mal was zum Thema Bärte machen könnte, dachte ich zunächst: Au Backe! Ich bin doch der König der „Bartpflegefaulheit“. Und dann gibt es noch nicht mal so einen stylischen Bartsalon in Berlin, über den ich schreiben könnte. In East London in der Redchurch Street gibt es zum Beispiel diesen Laden, in dem immer unverschämt gut aussehende, voll tätowierte Bartträger rumstehen und anderen, ebenso …

Seite 2 von 2871234...1020...Letzte »