Mut zur Lücke: der Cut-Out-Trend!

Cut-Out

Ich liebe Kleider und Oberteile mit Cut-Outs, die meiner Meinung nach tausendmal reizvoller sind als ein endtiefer Ausschnitt. Cut-Outs sind Aussparungen von Stoff an bestimmten Stellen. Ich trage in letzter Zeit viele Pullover oder Shirts, die Haut z. B. an den Schultern, an den Ärmeln oder am Rücken zeigen – ein schöner Rücken kann entzücken …

Heute trage ich einen schwarzen Strickpulli von Material Girl mit Cut-Outs an den Ärmeln. Wollt Ihr auch den Cut-Out-Trend probieren? Dann hopp, hopp:

Cut-Out

  1. vera

    den roten pulli gibts ja auch in schwarz! Cool!

  2. Lauchcremesuppe

    Das fand ich in den 80ern schon cool!

  3. Rena

    Also diese Ausschnitte, die gefallen mir leider gar nicht, weder fand ich sie in den 80ern richtig gut noch jetzt. Irgendwie fühle ich mich persönlich damit nicht so ganz angezogen und rein praktisch gesehen, finde ich es nicht so cool, wenn die BH-Träger zu sehen sind.

    Danke trotzdem für den Einblick.

    Rena

  4. Anna-Lena

    Cut-Out steht dir, Thuy! Mir gefällt das schwarze Kleid!!!

  5. Mimi

    Ich mag den Cut-Out-Trend! Werde mir auch so ein Teil zulegen … Dann soll aber auch der Frühling kommen!

  6. Susette

    Mut zur Lücke find ich gut – kann man tragen! I like the black Kleid ;-)

  7. Lauchcremesuppe

    Damit kann man ausgediente Klamotten nochmal prima aufmotzen! *schereschnapp*

  8. Stephi

    Ich mag den Cut-Out-Stil auch total. Habe mir erst vor kurzem eine “zerschnittene” Leggins geholt. Zur Zeit eins meiner Lieblingsstücke♥

  9. Mia

    Schon sehr schön. Ich hab bei einigen Teilen nur Angst, mal irgendwo hängen zu bleiben ^^

Kommentar schreiben

(wird veröffentlicht)
(optional)
Fehler: Bitte fülle alle erforderlichen Felder aus.
(wird veröffentlicht)

Hinweis

Wir freuen uns über Kommentare auf Two for Fashion. Alle Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Wir behalten uns das Recht vor, Beitrage ohne Begründung abzulehnen. Dies gilt insbesondere für solche Beiträge, die rechtswidrige Inhalte, Werbung für Dritte oder Spam sowie Beleidigungen enthalten oder in anderer Form unsachgemäß sind.

facebook Kommentare