„Urban Fishing“ in der HafenCity!

Urban Fishing

Das letzte Mal als ich einen Fisch gefangen habe, war ich in Vietnam und habe mit meinen Cousins aus Ästen Angelruten gebaut. Wir hockten bei glühender Hitze vor einem kleinen See und köderten mit Regenwürmern. Hatte ein Fisch angebissen, war es gar nicht so einfach ihn ohne professionelle Spinnrute aus dem Wasser zu holen. Bei mir biss unser großes Abendessen an und meine Cousins mussten mit vereinten Kräften helfen, den Fisch an die Oberfläche zu holen!

Urban Fishing

Seit diesem Erlebnnis hatte ich (leider) nichts mehr mit dem Angeln zu tun. Umso überraschter war ich, als ich erfuhr, dass mittlerweile nicht mehr nur ältere Opis auf dem Land angeln gehen, sondern auch viele moderne, junge Kerle in der Großstadt. Hamburg eignet sich perfekt für das sogenannte „Urban Fishing”. Inmitten der glattpolierten HafenCity – zwischen nicht bezahlbaren Eigentumswohnungen und massiven Bürokomplexen – findet man gute Plätzchen, um Raubfische zu überlisten. Hamburg gilt nämlich als eines der besten Zander-Reviere Deutschlands und wird von Insidern „Zanderkant” genannt.

Ich begab mich an die Magellan-Terrassen und versuchte mein Glück, bevor die Zander-Schonzeit beginnt (1. Januar – 15. Mai). Leider traf ich auf keine weiteren Angler, und habe mir deshalb vorgenommen im Sommer noch einmal vorbeizuschauen, um den coolen Typen beim professionellen Fischen zuzusehen! Bis dahin habe ich vielleicht auch einen Angelschein – den benötigt man, um wirklich mitzumachen.

Urban Fishing

Zu meinem Angelausflug trug ich eine Leggins von Karina Kino x K1X, einen Pulli von Next, Gummistiefel von Hunter, eine Mütze von Vintage & Rags und einen schwarzen Parka und eine rote Jacke der neuen OTTO-Outdoor-Marke Polarino.

Zander

Wusstet Ihr, dass viele Angler beim „Urban Fishing“ einige Tiere nur abfotografieren und dann wieder zurück ins Wasser lassen? Nicht unbedingt landen sie gleich auf dem Grill – hätte ich nicht gedacht!

Ahoi!

  1. annabel

    Einfach cool, dass ihr sowas ausprobiert! Sieht nach einer Menge Spaß aus & auch mir sind die jungen Angel-Typen in Hamburg seit letztem Jahr aufgefallen …

  2. Charli

    Der Wahnsinn. Ich habe selten so einen lustigen Post gesehen! Richtig, richtig GUT! Ich wünsche mir mehr von solchen ausgefallenen Beiträgen!! Aber wehe Thuy du hängst jetzt deine Blogger-Karriere fürs Angeln an den Nagel xD

  3. Rene

    He Thuy,

    das sie ht ja nach viel Spaß aus :-)

    Toller Post!
    Best. René

  4. julita

    SUPERWITZIG!! :-D outdoor sieht nach spaß aus….

  5. Miranda

    Haha Thuy, und im nächsten Post kommt dann ein DIY “Coolen Schmuck basteln aus Köderfischen”.

  6. Katharina

    Die Leggins sehen ja echt witzig aus. Toll!

  7. pixelpusher

    ffisch zu verlosen, wie geil ist das denn???? urban fishing rules ok!!!

  8. Pingback: Corporate Fashion Blogs in Deutschland | Fashion Insider

  9. martine

    dein angeloutfit ist spitze vor allem die leggins.

  10. Lena

    Ich wünsche mir deine Leggins zu Weihnachten – und eine Angel! Ich würde allerdings lieber im Sommer gehen …

  11. Madison

    Oh, Das sieht man Spaß hatte! Ich mag die Leggins. :)

Kommentar schreiben

(wird veröffentlicht)
(optional)
Fehler: Bitte fülle alle erforderlichen Felder aus.
(wird veröffentlicht)

Hinweis

Wir freuen uns über Kommentare auf Two for Fashion. Alle Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Wir behalten uns das Recht vor, Beitrage ohne Begründung abzulehnen. Dies gilt insbesondere für solche Beiträge, die rechtswidrige Inhalte, Werbung für Dritte oder Spam sowie Beleidigungen enthalten oder in anderer Form unsachgemäß sind.

facebook Kommentare