Craig Native im Interview

Craig Native

Oftmals haben wir über Craig Native und seine Zusammenarbeit mit der OTTO Ecorepublic berichtet. Kathrin und Mahret haben ihn vor fast zwei Jahren auf der Bread & Butter gemeinsam besucht und interviewt.

Craig war vor einer Woche in Hamburg, um seine neue Frühjahr-/Sommer-Kollektion 2012 vorzustellen. Ich traf ihn zum Interview. Diesmal wollte ich aber mehr über ihn als Person erfahren. Ich finde es wichtig, die Leute hinter dem Label kennenzulernen, um sie mehr zu verstehen und ihre Designs vielleicht auch mehr nachvollziehen zu können. Was ist sein wertvollster Besitz? Was war sein bisher schlimmster Job? Wie fühlt sich Liebe an? Seine Antworten findet Ihr im Video!

  1. deeva

    hihi witzig mit dem kartoffeldruck, das kennt man ja noch aus der grundschule

  2. cordy

    was für ein toller typ: liebe ist der grund zu leben. ja!

  3. mecki

    sehr sympathisch, dass er seine familie und nelson mandela am meisten bewundert, scheint ein ganz cooler, solider typ zu sein

  4. Lucia

    puhh ja, Zeitungen austragen habe ich auch gehasst, aber es war die ideale Möglichkeit, um sich das Taschengeld aufzubessern – und ich musste dafür am Wochenende auch immer so schrecklich früh aufstehen, zum Glück ist das lange her!

  5. sabina

    zum Fressen gern hab ich den Craig!!!!

  6. chikw

    Liebe ist der Grund zu leben – wie süß!!!! schade, dass der Craig schon so glücklich vergeben ist

  7. case

    Wenn alle Designer so natürlich, bodenständig und glaubhaft auftreten würden, dann wär die Modewelt sehr viel entspannter!

  8. reizzzer

    wow, das sind echt sehr persönliche Antworten, die er gegeben hat, nice

Kommentar schreiben

(wird veröffentlicht)
(optional)
Fehler: Bitte fülle alle erforderlichen Felder aus.
(wird veröffentlicht)

Hinweis

Wir freuen uns über Kommentare auf Two for Fashion. Alle Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Wir behalten uns das Recht vor, Beitrage ohne Begründung abzulehnen. Dies gilt insbesondere für solche Beiträge, die rechtswidrige Inhalte, Werbung für Dritte oder Spam sowie Beleidigungen enthalten oder in anderer Form unsachgemäß sind.

facebook Kommentare