How to: Frisuren mit einem Bandana

Rihanna © Josiah Kamau/BuzzFoto/FilmMagic

Das Bandana entdeckte ich erst vor Kurzem, als mir eine gute Freundin ein rotes, rechteckiges Kopftuch mit weißen und schwarzen Paisleymustern in die Hand drückte, weil meine Haare am Morgen überhaupt nicht saßen. Mit einem einfachen Handgriff befestigte ich das zusammengewickelte Tuch in mein Haar – und war verzaubert. Ein einfaches Accessoire mit soviel Wirkung! Auch Hollywood-Stars wie Rihanna (Bild), Lady Gaga oder Eva Mendes lieben das Bandana …

Dunkel erinnerte ich mich daran, wie das Tuch früher getragen wurde. Als Kopftuch über die gesamten Haare gebunden – nicht wirklich mein Fall. Ich bevorzuge diese Variante: Man klappt das Bandana zum Dreieck und faltet es in gleichmäßigen Abständen an der längeren Kante, sodass ein Haarband entsteht. So tragen es auch die Stars:

Lady Gaga © Alo Ceballos/FilmMagic

Eva Mendes © JB Lacroix/WireImage

Lady Gaga © Dave J Hogan/Getty Images

Das trendige Tuch verleiht dem Styling etwas Lässiges und Cooles. Bandanas verbinde ich mit auf Harleys sitzenden Motorradfahrern und Rockerbräuten!

Ich probierte einige Tragevarianten aus. Meine Top 3:

  1. Svea

    Schaut super aus!!

  2. julita

    ich finde solche tücher immer so schön, weiß aber nie, was ich damit machen soll….wird gleich ausprobiert!!

  3. rosi

    mir gefällt die karate kid variante (die 2.) super :-) Bin gespannt, wie das bei mir aussieht

  4. antonia

    bandana lässt vom sommer träumen. das passt jetzt echt. no more snow!

  5. Kira

    den Bandana-Trend finde ich persönlich jetzt nicht sooo toll… meiner meinung nach sieht das immer gleich nach Putzfrau aus :( aber vielleicht werde ich ja irgendwann nochmal überzeugt. :)

  6. Lauchcremesuppe

    Unverzichtbares Accessoire am Bad-Hair-Day. Ich trags dann so wie Rihanna, aber ohne Propeller.

Kommentar schreiben

(wird veröffentlicht)
(optional)
Fehler: Bitte fülle alle erforderlichen Felder aus.
(wird veröffentlicht)

Hinweis

Wir freuen uns über Kommentare auf Two for Fashion. Alle Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Wir behalten uns das Recht vor, Beitrage ohne Begründung abzulehnen. Dies gilt insbesondere für solche Beiträge, die rechtswidrige Inhalte, Werbung für Dritte oder Spam sowie Beleidigungen enthalten oder in anderer Form unsachgemäß sind.

facebook Kommentare