Hausbesuch in New York: Sunny

Sunny Shockrae, Fashion- und Style-Fotografin New York

Diese Bilder hat Sunny Shokrae geschossen. Sunny ist Fotografin und ihr schlicht-schönes Äußeres – unten auf dem Bild zu sehen – lässt nicht auf ihre Fähigkeit zum schrägen Blick schließen. Genau der aber macht ihre Bilder so spannend. Die 28-Jährige hat bereits für Fashionlabel wie Vera Cava und Vivienne Tam backstage auf der New Yorker Fashion Week fotografiert und ihre intensiven Porträts wurden im City Magazin oder der Elle publiziert.

Sunny Shokrae, Modefotografin in New York

Als Fotografin hat man es in der Hektikhochburg New York alles andere als leicht – selbst wenn das Klientenportfolio schon recht eindrucksvoll ist. Ich habe Sunny in ihrem kleinen Apartment in Williamsburg besucht, um Euch auch New Yorker Realitäten jenseits des „Sex and the City“-Glams zu zeigen. Es ist für Europäer kaum vorstellbar, aber für ein Mini-Apartment wie das von Sunny zahlt man selbst in Williamsburg locker 3.000 Dollar im Monat – und kann sich damit glücklich schätzen. Wer einer Klamotten- und Schuhliebe frönt, muss sich etwas einfallen lassen, denn viel Stauraum gibt es hier nicht. Sunnys Lösung: stapeln.

Hausbesuch bei Sunny Shokrae, Modefotografin in New York: der Schuhschrank

Hausbesuch bei Sunny Shokrae, Modefotografin in New York

Hausbesuch bei Sunny Shokrae, Modefotografin in New York

Der blaue Sweater, den Sunny bei meinem Besuch trägt, stammt von Zara, die weiße Jeans von Top Shop, die Schuhe sind von APC und ihr Schmuck ist vintage. Das aktuelle Lieblingsstück aus ihrem Kleideraufbewahrungsort – ein massiver Schrank wäre ja nun wirklich Platzverschwendung – ist diese mit Pailletteninseln besetzte Hose von Suno.

Hausbesuch bei Sunny Shokrae, Modefotografin in New York

Hier sind noch zwei weitere Pics von Sunny. Wer Lust auf mehr hat, sollte sich Sunnys Blog anschauen – eine tolle Inspirationsquelle für Modefans und Menschen auf der Suche nach gutem Stil.

Hausbesuch bei Sunny Shokrae, Modefotografin in New York

© Sunny Shokrae

Hausbesuch bei Sunny Shokrae, Modefotografin in New York

© Sunny Shokrae

  1. johann

    wow, wo ist denn das bild von dem paintball-opfer erschienen?

    • Maxi

      Das sieht mir nicht nach Paintball sondern eher nach dem indischen Holi-Fest aus, johann.

  2. Maxi

    Puha, das sieht ja wirklich ziemlich chaotisch aus in der Wohnung. Dafür sind die Fotos umso aufgeräumter. ;-)

  3. kernlos

    wow, unglaublich wie teuer solche zimmerchen in new york sind!!! Kein wunder, dass so viele amerikaner gleich drei jobs haben, so kann man dohc nicht leben. ich glaube, ich würde mir meine schuhliebe dann ganz schnell abgewöhnen

Kommentar schreiben

(wird veröffentlicht)
(optional)
Fehler: Bitte fülle alle erforderlichen Felder aus.
(wird veröffentlicht)

Hinweis

Wir freuen uns über Kommentare auf Two for Fashion. Alle Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Wir behalten uns das Recht vor, Beitrage ohne Begründung abzulehnen. Dies gilt insbesondere für solche Beiträge, die rechtswidrige Inhalte, Werbung für Dritte oder Spam sowie Beleidigungen enthalten oder in anderer Form unsachgemäß sind.

facebook Kommentare