Halloween-Tutorial: Dia de los Muertos

Halloween

Am „Tag der Toten“ werden in Mexiko keine Kürbisse ausgestanzt oder Süßigkeiten eingesackt, sondern es wird der Toten gedacht. Bunte Totenköpfe, Blumen und Särge schmücken die Straßen – ein Fest der Freude zu Ehren der Verstorbenen. Diesen Anlass nehmen viele, um sich für ihr Halloween-Kostüm inspirieren zu lassen. So auch ich, als ich fieberhaft nach der perfekten Verkleidung suchte und auf die magischen Bilder einer Künstlerin stieß …

www.sylviaji.com/

Die amerikanische Künstlerin Sylvia Ji greift in ihren Arbeiten oft auf ein Symbol des „Dia de los Muertos“ zurück: Die „calaveras de azúcar“ sind Totenköpfe komplett aus Zucker, die meist sehr bunt verziert sind und zusammen mit Blumen an den Gräbern der Verstorbenen abgelegt werden.

www.sylviaji.com/

www.sylviaji.com/

Alle Bilder © www.sylviaji.com

Sylvia zeichnet Frauen mit Verzierungen der sogenannten „sugar skulls“ und erschafft dadurch spirituelle und mystische Gemälde. Die Haare der Frauen schmücken meist Blumen oder Schleier. Sie wirken alle extrem geheimnisvoll, gleichzeitig auch stark und verführerisch.

Motiviert schaute ich mir im Internet unterschiedliche Tutorials an und ließ mich ebenfalls inspirieren, um den Look selbst auszuprobieren:

Leider war ich nicht geduldig genug, mir vorher noch einen Blumenschleier zu basteln und fixierte im Video Kunstrosen an meinem Haar, um den Look zu verstärken. Kurz vor Halloween zeige ich Euch noch einmal in einem Tutorial, wie so ein Halloween-Schleier aussehen kann. Dann ist mein Kostüm auch fast komplett!

Halloween

Was meint Ihr? Kann ich mich so sehen lassen oder sieht die Maske nach Clown aus? Ich wollte etwas Neues ausprobieren, weil ich die letzten Male unglaublich langweilig verkleidet war. Vampir, Horror-Puppe, Zombie – alles schon gehabt …

  1. Marie

    Wow, super tolle Idee! Dane Dir. Vielleicht werde ich mich auch so zu Halloween schminken.

  2. Reggie11

    ohhhh richtig cool! :D voll mal was anderes. aber ich glaub das abschminken ist ziemlich anstrengend am ende :P

  3. Pingback: Grusel-News: Halloween am 22. Oktober | Blogazin

  4. Winnie P.

    wooah ich glaub das ist mega schwer. :O aber es sieht einfach mal verdammt gut aus, muss man ja zugeben!!!

  5. Maxi

    Das ist echt mal was anderes tolle Idee. Man muss aber schon sehr geschickt sein, um das so hinzukriegen, denke ich.

Kommentar schreiben

(wird veröffentlicht)
(optional)
Fehler: Bitte fülle alle erforderlichen Felder aus.
(wird veröffentlicht)

Hinweis

Wir freuen uns über Kommentare auf Two for Fashion. Alle Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Wir behalten uns das Recht vor, Beitrage ohne Begründung abzulehnen. Dies gilt insbesondere für solche Beiträge, die rechtswidrige Inhalte, Werbung für Dritte oder Spam sowie Beleidigungen enthalten oder in anderer Form unsachgemäß sind.

facebook Kommentare