Top 5: Nagellack-Trends für die Feiertage!

Nagellack-Trends

Metallic, Magnetic, Crystal, Thermo oder Shatter – bei den neuen Nagellack-Trends machen wir gerne lange Finger. Wir haben für Euch die Top 5 mit den aufregendsten Trends der Saison zusammengestellt. Bei diesen waffenscheinpflichtigen Styles können selbst die legendären „Bond Girls“ nicht widerstehen …

Alessandro Thermolack

Trend 1: Thermo Twist

Let’s do the Twist! Für Chamäleon-Fans und alle, die öfter mal einen Farbwechsel bevorzugen, gibt es mit den „Go Magic! Thermo Twist Lacken“ ab sofort das ultimative Must-Have! Die wärmesensiblen Nagellacke ändern ihre Farbe bei jedem Temperaturwechsel. Dieser Trend eignet sich herrlich im Winter, wenn es drinnen schön warm und draußen eisig kalt ist. Erhältlich ist der Lack in vier Herbstfarben mit den tollen Namen „Ice Ice Baby“, „Cold Heart“, „Let It Burn“ und „It˚s Hot in Here“!

O.P.I Skyfall Kollektion

Trend 2: Bond Girl-Style

Mit der diesjährigen Holiday Collection feiert OPI das 50. Dienstjubiläum der männlichen Ikone James Bond mit seinen legendären „Bond Girls“, die im Film OPI-Nagellack tragen. Inspiriert durch die Mischung aus Glamour, Action und Gefahr startet die Edition mit 12 limitierten Nagellacken – die alle nach den Filmtiteln benannt sind – in den Winter 2012. Im aktuellen Bond-Streifen trägt Bérénice Marlohe übrigens die beiden Nuancen „Skyfall“ und „Golden Eye“.

Artdeco Metallic

Trend 3: Magnetic Nail Lacquer

Inspiriert von den Catwalks wird klassisches Metallic jetzt auch auf die Nägel gezaubert! Für einen einzigartigen Nail-Fashion-Look bringt ARTDECO acht „Magnetic Nail Lacquer“ auf den Markt. Hier bringt das Auftragen besonderen Spaß, denn die Spezialtextur des Nagellacks enthält winzige metallische Partikel. Befindet sich der dazugehörige Magnet über dem Nagel, bewegen sich die Partikel mittels magnetischer Kräfte in Richtung des Musters, das in dem Magneten verborgen ist. Echt magisch!

Alessandro Crystal Punk

Trend 4: Crystal Punk

Sehen diese glamourösen Designs im Edel-Punk-Look nicht cool aus? Orange, Blau, Grün oder Türkis – in vier mystisch-schillernden Farbvarianten versteht sich der „Go Magic! Effektlack“ als Rebell gegen die gängigen Style-Konventionen. In mehreren Schichten aufgetragen geht es darum, den absoluten Eyecatcher-Effekt zu erzielen. Experiment gelungen!

O.P.I Shatter Nagellack

Trend 5: Shatter

Von der Graffiti-Kunst inspiriert hinterlassen sogenannte Crackling- oder Shatter-Lacke ein zersprungenes, zweifach strukturiertes Finish. Aufgetragen auf jeder beliebigen Farbnuance, gibt es unterschiedliche Shatter-Varianten, mit denen sich zahlreiche Looks kreieren lassen. Dabei zuzuschauen, wie sich nach dem Auftragen des Lacks die unterschiedlichen Strukturen bilden, macht außerdem richtig Spaß!

Seid Ihr auf den Geschmack gekommen? Bei den neuen Beauty-Produkten von OTTO gibt es ebenfalls eine Menge bunter und ausgefallener Nagellacke, die jedes Outfit herrlich ergänzen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Ausprobieren! Noch ein Tipp: Mit Top Coat versiegelt, werden die Nägel  in wenigen Sekunden von matt in hochglänzend verwandelt – und der Lack bleibt länger erhalten!

  1. Mimi

    Wow, ich liebe die 007-Kollektion – und die Thermo- und Magnetic-Lacke! Echt tolle Tipps – bitte mehr in dieser Richtung!

  2. sapina

    thermo twist klingt genial und endlich haben die miesen temperaturen draußen mal einen sinn ;-)

  3. Anna-Lena

    Tolle Last-Minute-Geschenke für meine Freundinnen ;-) Danke für die Tipps!

  4. rosi

    wow, was für abgefahrene sachen es gibt, danke für die inspiration, darauf wäre ich ja nie gekommen! die thermo und die magnetcvarianten finde ich besonders interessant

  5. Sandra

    Habe Magnetic selber ausprobiert – eine lustige Spielerei mit tollem Effekt!

Kommentar schreiben

(wird veröffentlicht)
(optional)
Fehler: Bitte fülle alle erforderlichen Felder aus.
(wird veröffentlicht)

Hinweis

Wir freuen uns über Kommentare auf Two for Fashion. Alle Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. Wir behalten uns das Recht vor, Beitrage ohne Begründung abzulehnen. Dies gilt insbesondere für solche Beiträge, die rechtswidrige Inhalte, Werbung für Dritte oder Spam sowie Beleidigungen enthalten oder in anderer Form unsachgemäß sind.

facebook Kommentare