Kathrin
Kathrin
Mich fasziniert Mode als Sprache ohne Worte. Da man nicht ohne Kleider aus dem Haus gehen darf, muss jeder mitreden. Ich liebe es, bei meiner Arbeit als Modejournalistin immer neue Dialekte, Vokabeln und Ausdrucksweisen zu entdecken und zu leben.
Zum Google+ Profil.

Bilder von Kathrin

Aktuelle Beiträge von Kathrin

Aufmacher_Blogger_Workshop

Nachwuchsblogger Wohnen & Lifestyle...

Meine Nachbarn wundern sich langsam, was ich mit all den Möbeln und Deko-Objekten mache, die ich in unserem Hinterhof zimmere. Sie sollten Euch fragen, denn Ihr wisst ja schon, dass ich seit dem Frühling auch für Roombeez, das neue OTTO Einrichten- & Lifestyle-Blog schreiben und DIY-Anleitungen produzieren darf. Neben dem Modejournalismus ist das mein absoluter Traumjob! Endlich darf mein Produktdesigner-Herz wieder lauter schlagen! Denn ich habe ja Produktdesign studiert …

Rockweiss

We will Rock it right!

Es kann passieren, dass ich an einem Morgen aufstehe und drei Anläufe brauche, um das richtige Outfit zu finden. Und zwar weil ich einen Rock anziehen will und Röcke am allerschwierigsten zu kombinieren sind. Deshalb finde ich das Thema der aktuellen TV-Folge „Style Diaries” interessant, ein Special von der Berlin Fashion Week, zu dem Ihr auch wieder etwas gewinnen könnt. Wenn ich mir Frauen-Streetstyles im Internet anschaue, würde ich die Damen oft gerne …

PoolGear

Smartwatch-Test: Urlaub mit Samsung Gear

Wenn es nach mir ginge, dann hätte ich immer noch mein allererstes Handy: das Siemens S10, das ich mir gekauft habe, als ich 1999 für ein paar Monate nach London zog. Denn hätte ich immer noch dasselbe Gerät, wäre ich jetzt vermutlich nicht süchtig danach, ständig meine Emails zu checken, durch meinen Facebook-Newsfeed zu scrollen oder mich im Menü meiner Smartwatch zu verirren. Leider stellen die Telefon-Verkäufer gar keine Handys mehr her, die jahrzehntelang …

Blondierte_Haare_Sommer_Special

Beauty-SOS: Sommerpflege für blondierte Haare

Blondierte Haare sind nur so lange schön, wie sie blond sind. Und nicht grün-blond oder gelb-blond! Gegen einen Gelbstich wasche ich meine Haare deshalb im Winter ab und zu mit einem lilafarbenen Shampoo (Swiss O-Par-Silver). Das wiederum kann leider die blonde Pracht bei zu viel Sonneneinstrahlung grünlich schimmern lassen. So kommen wir Fake-Blondinen sozusagen vom Regen in die Traufe. Also lasse ich im Sommer lieber die Finger von diesem Spezial-Shampoo und …

Traumreise

Der teuerste Traum-Wochenendtrip

Jedes Jahr das Gleiche: Man schlägt Ende Juli eine Zeitschrift auf, in der Stars und Sternchen verraten, an welchem der schönsten und teuersten Orte der Welt sie diesen Sommer Urlaub machen. Was ist so toll an den „The One and Only”- und den „Aman”-Resorts, dass sie Diane Kruger, Karlie Kloss und Lou Doillon als „die besten Hotels” weiterempfehlen? Und was wäre, wenn mich eine dieser Damen fragen würde: „Was wäre für dich der tollste Wochenendtrip, wenn Geld keine Rolle …

Sonnenbrand_Sommer_Special

Beauty-SOS: Cool bleiben bei Sonnenbrand

Je älter ich werde, desto seltener habe ich einen Sonnenbrand. Was eigentlich gegen die Vergrößerung des Ozonlochs spricht. Oder aber ich habe einfach genug Zeit gehabt, um langsam zu wissen, wie ich meine Haut erst gar nicht verbrennen lasse. Selbst wenn es doch mal zu der schmerzhaften Rötung kommt, weil ich wirklich den ganzen Tag in der prallen Sonne lag, dann verschwindet der Sonnenbrand bei mir eigentlich immer über Nacht und wirkt am nächsten Tag …

FashionFussball

Fußball-Mode – vom Rasen auf den Laufsteg

Gibt es zwischen Fußball und Mode eine engere Verbindung, als dass viele Fußball-Stars wie Sami Khedira oder Bastian Schweinsteiger mit Models zusammen sind; und andere wie David Beckham selbst für Fashion-Strecken posieren? Definitiv! Je weiter ich mich in die WM hineingucke, desto mehr modische Gemeinsamkeiten fallen mir zwischen den Helden auf dem Rasen und den Helden auf dem Laufsteg auf.

Aufmacher_Haare_schoen

Frankreich ist weiter und hat die Haare schön

„Schatz, wo schaust Du Fußball?”, fragte ich gestern meinen Freund. „Zu Hause mit drei Freunden, da wirst Du nichts zu fotografieren haben”, sagte er. Also musste ich zum Hôtel de Ville, dem Pariser Rathaus, kurven, um die Fans zu fotografieren, die dort zum ersten Mal wieder in Masse gemeinsam gucken durften. Denn wegen Ausschreitungen bei der letzten WM, hatte Frankreich das Public Viewing eigentlich verboten. Als ich am Rathaus ankam, wusste ich warum.

ReiseStyles

Top 5 Charles de Gaulle: Reise-Styles

Ich wollte schon immer einmal zum Flughafen fahren, ohne tatsächlich zu fliegen. Schon allein um zu sehen, ob mich die Atmosphäre als Beobachter genauso elektrisiert, wie wenn ich selbst auf Reisen bin. Denn obwohl ich eine Teilzeit-Nomadin bin, gehöre ich nicht zu den Leuten, die es selbstverständlich finden, in den Bauch eines Riesenvogels mit zwei Tragflächen zu steigen und damit in den Himmel zu gleiten. Für mich hat Fliegen immer noch etwas Feierliches, auch wenn …

sds

Thierry Colson: Eastern Dreams

Es gibt zahlreiche Gründe, warum man sich in einen Designer verliebt. Wie dessen Humor. Oder dessen Geschmack. Oder dessen Geschichte. Oder weil der Designer einem eine bequeme, elegante Silhouette zeigt, die man so noch nie gesehen hat. Oder alles zusammen wie im Fall von Thierry Colson. Denn er schafft es nicht nur mit Worten, sondern auch mit Schnitt und Stoffen von seiner eigenen Pariser Modevergangenheit oder von exklusiven Kunden im Nahen Osten zu erzählen.

Fisch_Pediküre_Aufmacher

Schuppige Fußpfleger: Fisch-Pediküre im Test

Angst vor Piranhas sollte man nicht haben, wenn man seine Füße mithilfe von kleinen Fischen für die Sandalen-Saison aufhübscht. Mir gingen so einige Gedanken durch den Kopf, als ich mich auf den Weg zu meiner ersten Fisch-Pediküre gemacht habe. Ist es wirklich so schlimm, wie es in den Videos aussieht? Werde ich beim Eintauchen der Füße ins Becken auch laut kreischen? Und was haben die Fische davon, meine tote Haut abzuknabbern? Beteilige ich mich vielleicht sogar an …

PontsdesArts

Top 5: Pariser Touristen-Styles

Paris-Touristen erkennt man daran, dass sie ihre Rucksäcke auf dem Bauch tragen. Und sich über Schnecken unterhalten, die in einem Bistro aus ihrem Salat gekrochen sind. An den Klamotten kann man aber auch ablesen, aus welchen Ländern die Touristen kommen. Für die heutige Top 5 Touristen-Styles habe ich fünf sympathische Paris-Besucher am Louvre, im Jardin des Tuileries und an der Pont des Arts fotografiert. Könnt Ihr erraten, woher sie kommen?

Seite 1 von 911234...1020...Letzte »